Vorstellung


Die Branchenlösung, das dazugehörige Handbuch und die darin enthaltenen Arbeitsinstrumente bilden eine Einheit. Sie tragen den vom Gesetzgeber in Bezug auf Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz geforderten Massnahmen Rechnung.

Eine den Richtlinien der Branchenlösung entsprechende Installation genügt den gesetzlichen Verpflichtungen und erfüllt insbesondere auch die Verpflichtung zum Beizug von Spezialisten der Arbeitssicherheit gemäss ASA-Richtlinie (Richtlinie Nr. 6508 der Eidgenössischen Koordinationskommission für Arbeitssicherheit EKAS).

Mit der Einführung und Einhaltung der Branchenlösung erfüllt der Betrieb alle Voraussetzungen, um die Anwendung des Subsidiärmodells der ASA-Richtlinie zu vermeiden.

Unfälle und Berufskrankheiten verursachen erhöhte Kosten und menschliches Leid. Um diese Gefahren gering zu halten, sind folgende Leitlinien zu beachten:

- Sicher und gesund arbeiten
- Menschliches Leid vermeiden
- Kosten reduzieren
- Anwendungsbereich

Die Branchenlösung kann in allen Betrieben eingeführt werden, die nicht über eine eigene Lösung für ihre Institution verfügen oder das Subsidiärmodell anwenden, und zwar:

- bei allen Mitgliedern der ARODEMS
- bei allen Unternehmen, die einen Anschlussvertrag abgeschlossen haben.
Stacks Image 27